Radfahrerverein Germania Delitzsch e.V

 

zurück

 

 

 

 

 

 

 Bericht aus der Leipziger Volkszeitung vom 24.05.2014 / Lokalteil Delitzsch-Eilenburger

Radfahrer erneut zur DM eingeladen

Team Ur-Krostitzer Giant darf in Baunatal starten

Von Johannes David
Delitzsch. Der liebliche Mai verwöhnt die Radsportler des Teams Ur-Krostitzer Giant Delitzsch. Vor wenigen Sekunden fingerte Teamchef Renzo Wernicke die Einladung zur Deutschen Straßenmeisterschaft (29. Juni, Baunatal) aus dem Briefkasten. Damit gehören die Herren um Kapitän Eric Baumann zu den wenigen Amateuren unter Profis, was die Brust natürlicherweise anschwellen lässt. "Eine riesen Ehre für uns", sagt Wernicke. Die Ehre wird mittlerweile allerdings mehr zu einer äußerst angenehmen Gewohnheit. Schon im vergangenen Jahr mischten sich Johannes Heider (92.) und Stefan Gaebel (86.) unter die nationale Elite, sahen am Ende freilich nur die Rücken der Herren Greipel, Ciolek, Degenkolb und Company.
Doch bis zum vorläufigen Höhepunkt des Radsportjahres kann sich die Mannschaft nicht im Sattel zurücklehnen. An diesem Wochenende steht mit Berlin-Lichterfelde und dem 17. Sparkassencup Zwickau mal wieder eine Doppel-Belastung ins Haus. Und geht es nach dem Obermotz, mündet alles in den nächsten zwei Saisonsiegen. "Die Ziele sind eindeutig. Wenn unser Zug einmal rollt, ist er wie Eddie Merckx", sagt Wernicke. Der gefürchtete belgische "Kannibale" verschlang bekanntlich dereinst Konkurrenten wie Reiner Calmund Rinderhälften. Gar so furchteinflößend liest sich die Delitzscher Bilanz bisher nicht, aber immerhin fuhr Käpt'n Baumann seinen jüngsten Erfolg in Obergurig stilecht mit Ansage ein.
Derweil dreht sich auch neben der Rennstrecke die Ur-Krostitzer-Giant-Mühle. Erik Mohs besiegelte seinen Verbleib bis 2016 per Handschlag. Dann will er mit seinem blinden Tandempartner Tim Kleinwächter bei den Paralympics in Rio de Janeiro durchstarten. Das Duo rückt in den kommenden zwei Wochen noch enger zusammen, will sich abseits der Bahn besser kennenlernen. Schließlich wartet Ende des Jahres die EM.